Versand und Lieferung

Die Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt., Sektsteuer, Glas und Verpackung und gelten bei einer Mindestabnahme von 200 € Warenwert frei Haus, innerhalb Deutschlands. Bei kleineren Mengen berechnen wir zusätzlich einen Frachtzuschlag von 8,00 € pro Bestellung.

Wir liefern selbst:

Wir kommen in der Regel dreimal jährlich: Eine Auslieferungsfahrt im Frühjahr, eine im Spätsommer und eine vor Weihnachten; bei folgenden Touren: Hamburg, Köln/Bonn/Düsseldorf und München. Bitte geben Sie uns Bescheid, ob wir Sie auf unserer Tour berücksichtigen sollen.

Mit dem Paketdienst oder per Spedition:

Im übrigen Deutschland und außerhalb der Liefertouren senden wir Ihnen den Wein innerhalb Deutschlands zu den oben genannten Preiskonditionen mit dem Paketdienst zu. Die Verpackungseinheiten umfassen den Versand in 6er Schritten, um Bruch zu vermeiden. Größere Mengen (i.d.R. ab 60 Flaschen) versenden wir auch mit der Spedition.

Abholung ab Hof:

Bei Abholung im Weingut gewähren wir ab 100 € Warenwert eine Abholvergütung von 0,20 €/Fl.; zusätzlich ab 200 € Warenwert 5% Rabatt.

Öffnungszeiten:

April – Oktober von Montag bis Freitag 9:00 – 18:00 Uhr
November – März von Montag bis Freitag 9:00 – 17:00 Uhr

Ganzjährig: Samstags von 9:00 – 16:00 Uhr
An Sonn- und Feiertagen geschlossen.
Außerhalb unserer Öffnungszeiten nach Vereinbarung.

Was passiert mit dem Leergut?

Bei Anlieferung durch uns oder bei Abholung im Weingut nehmen wir das Leergut unserer eigenen Flaschen zurück (sowohl 0,75 l als auch 1,0 l Flaschen). Es wird wieder verwendet.